Massageanleitung

Massageanleitung – Entspannung durch Massage (allgemeine Auswirkungen der Massage)

Massageanleitung für Anfänger/Beginner: Der Massageempfänger/in sollte auf einem Untergrund liegen, der bequem, aber nicht zu weich ist. Zur Massage empfiehlt sich Jasmin- oder Mandelöl, Sesamöl, oder was was dem anderen gefällt. Grundsätzlich sollte der Massageempfänger die Massage als angenehm empfinden. Fragen Sie immer wieder mal nach, ob Sie fester, schneller, langsamer oder eine andere Stelle massieren sollen. Nicht Massieren bei: Entzündungen oder Hautausschlägen, hier sollte die Massage unbedingt unterbleiben. Medizinische Abklärung scheint notwendig. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Hände und das Öl warm sind, dadurch wird die Massage als angenehmer empfunden und die Durchblutung wird angeregt und verbessert sich.

So kann die Massage gelingen…

Angebot
-28%

Massagepistole Massage Gun CARECJ Elektrisches Massagegerät Handmassagegerät bis zu 9600U/min mit 8 Massageköpfen und 32 Geschwindigkeiten für Nacken Schulter Tiefen (Schwarz)

Massagepistole Massage Gun CARECJ Elektrisches Massagegerät Handmassagegerät bis zu 9600U/min mit 8 Massageköpfen und 32 Geschwindigkeiten für Nacken Schulter Tiefen (Schwarz)
  • Muskelkater Lindern: Schon eine 5-minütige Massage kann die Muskelfaszien effektiv durchkämmen, den Blut- und Lymphrückfluss fördern, die Körper-Energie wecken, steife und schmerzende Muskeln entlasten und die allgemeine Gesundheit der Weichteile des Körpers verbessern.
  • Bis zu 9600 U/Min & 8 Massageköpfe: Verschiedene Geschwindigkeiten von 1800 bis 9600 Umdrehungen pro Minute sind für verschiedene Muskelgruppen. Sie können nach Belieben jede der 8 verschiedenen Massageköpfen benutzen, um Ihre Körperteile zu entspannen.
  • Mini, Leise und Tragbar: Mit einer neuen Generation von Rauschunterdrückung-Technologie wird der Geräuschpegel auf 35 dB begrenzt, sodass es bei der Muskelentspannung keine Lärmbelästigung gibt. Der leichte Körper lässt sich jederzeit und überall mitnehmen. Geeignet für Frauen, Menschen mittleren Alters, ältere Menschen, Fitnessbegeisterte, Personal Trainer, Sportler usw.
  • Lange Akkulaufzeit: 40W bürstenloser Hochleistungsmotor mit 2000mAh wiederaufladbarem Lithium-Akku (Akku nicht abnehmbar). Nach einer vollen Aufladung von 3 Stunden kann es für 4 - 8 Stunden arbeiten (je nach Intensität der Massage). Mit hervorragender Wärmeableitung kann das Massagegerät lange Zeit laufen, ohne wegen Überhitzung abzuschalten.
zum Amazon-Shop36,12 € 49,99 €
Angebot

Hot Stones: Massagen mit heißen Steinen

Hot Stones: Massagen mit heißen Steinen
  • Für Einsteiger und Profis sehr hilfreich
  • Checklisten für den Einsatz in der Praxis
  • Einfach verständlich mit vielen Detailinformationen
  • Ausführliche Anleitung (Fotos und Beschreibung) zur Vorbereitung und Durchführung einer Hot Stone Massage
Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen oder gesunken sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. (Externe Links = Affiliatelinks)Zuletzt aktualisiert am: 26.08.2022 um 10:47 Uhr.

Massageanleitung Rückenmassage – auch auf die Griffe kommt es an

So kann eine einfache Rückenmassage beginnen und enden: Streichen Sie den Rücken entlang, von unten nach oben zum Nacken und über die Oberarme und den Armen entlang nach unten bis zu den Unterarmen oder Händen, in einer Kreisbewegung leicht versetzt wenden und wieder zurück. Wichtig: nicht zu fest drücken, nur sanft und leicht! Das ist übrigens auch eine gute Übergangslösung, wenn man gerade mal nicht weiter weiß und tut immer gut. Massieren Sie vorsichtig und achten Sie auf die Reaktionen und fragen Sie immer wieder nach, wie es dem Massageempfänger/in geht. Fragen Sie auch was der Massageempfänger/in gerne haben möchte, das ist immer ein Weg in die richtige Richtung.

Massageanleitung

Massageanleitung Rückenmassage – das sollten Sie unbedingt beachten!

Die Wirbelsäule
Niemals an die Wirbelsäule, die ist außen vor. Druck darf weder auf Knochen, die Nieren oder andere innere Organe ausgeübt werden, das könnte für den Liegenden sehr schmerzhaft und unangenehm sein.

Fragen Sie immer wieder nach ob die Massage als angenehm empfunden wird. Vermeiden Sie unbedingt Hektik. 
Für den Liegenden ist es sehr unangenehm, wenn die Bewegungen zu schnell und flüchtig ausgeführt werden. Eine gute Massage lebt von langsamen, tiefen und festen Bewegungen in einem gleichmäßigen Rhythmus. Am besten wiederholt man die Griffanwendungen einige Male und versucht, es selbst zu genießen, die andere Person zu verwöhnen.

Die Symmetrie beachten, symmetrisch zu arbeiten und dieselben Griffe in der gleichen Reihenfolge anzuwenden wird allgemein als sehr wohltuend empfunden.

Massageanleitung: Die Massage ist nicht nur auf den Rücken beschränkt

Die Massage von Schultern, Nacken und Kopfhaut sind immer empfehlenswert und werden nahezu immer gerne angenommen. Hier ist man oft besonders verspannt, ohne es selber wahrzunehmen. Man kann die Griffe auf Ober-, Unterarme, Hände und Beine/Füße ausdehnen. Oder begrenzen Sie die Massage auf eine Gesichtsmassage, Nackenmassage, Rückenmassage, Fußmassage…

Massageanleitung:  – Tipps und Anleitungen in Büchern

Das kann eine Ganzkörpermassage bewirken

Auch wenn eine klassische Ganzkörpermassage im Wellnesssektor auftritt, kann sie eine Vielzahl an positiven Veränderungen im Körper bewirken. In dem Zusammenhang stellt die Technik eine facettenreiche Anwendung dar, die psychische und physische Disharmonien reduziert. Darum ist die Methode für unterschiedliche Zielgruppen geeignet und bietet Personen ohne Beschwerden genauso einen Entspannungsmoment wie Menschen mit bestehenden Symptomen. Bei Infekten, Fieber oder entzündlichen Prozessen sowie in der Schwangerschaft und bei einem schwachen Herz-Kreislauf-System sollte diese Behandlung nur nach Rücksprache mit ihrem Arzt erfolgen. Ansonsten kann sie so wirken:

  • Verringerung von Verspannungen
  • den Rückgang von Muskelblockaden
  • mehr Beweglichkeit
  • die Linderung von Schmerzen
  • die Kräftigung des Bewegungsapparats
  • eine gleichmäßige Atmung
  • mehr Energie
  • ein starkes Immunsystem
  • eine bessere Durchblutung
  • die innere Ausgeglichenheit fördern

Damit die klassische Ganzkörpermassage ein ganzheitliches Wohlbefinden verschafft, müssen Sie zunächst ein angenehmes Ambiente erzeugen. Eine Raumtemperatur von circa 22 Grad, eine bequeme Massageliege und beruhigende Musik als Begleitung bieten einen bestmöglichen Massagestart.

Massieren Sie möglichst in einem gleichmäßigen Rhythmus, variieren Sie mit den Behandlungsintervallen und decken Sie die Areale, die zurzeit nicht massiert werden, mit warmen Handtüchern ab, um die Körpertemperatur nicht sinken zu lassen. Sonst würde der Patient frieren und die Muskulatur verkrampft sich. Gegebenenfalls kann eine Wärmflasche an den Füßen sinnvoll sein. Eine klassische Ganzkörpermassage dauert in der Regel ca. eine Stunde.

zu den Massageliegen.